Keiko in den Zeiten von Corona

Die Corona-Krise macht auch vor dem Training im Shinzo-Dojo nicht halt:
aus aktuellem Anlaß steht die Turnhalle bis zum Ende der Osterferien nicht zur Verfügung.
Das betrifft sowohl das fortlaufende Training am Montag abend, das ab sofort entfällt,
als auch die geplanten Samstagstermine am 28. März und am 18. April.
Derzeit ist keine verläßliche Planung möglich.
Sobald sich die Situation entspannt hat, frühestens aber am 20. April, wird das Training wieder aufgenommen.
Selbstverständlich stehen alle Lehrgangsankündigungen, die unter „LEHRGÄNGE“ zu finden sind, unter Vorbehalt.
Der für 28. März angekündigte Lehrgang mit Ute Schwarzmayr 5. Dan aus Salzburg wird auf unbestimmte Zeit verschoben.
« Prev: